StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenStorylineTeamLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!





Boardinterne Mailadresse: team.millelune@googlemail.com
Play - Quotes
Play - Quotes

Teilen | 
 

 Todesbote Kyrill

Nach unten 
AutorNachricht
Todesbote Kyrill
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 209
Punkte : 212
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 06.04.10

BeitragThema: Todesbote Kyrill   So Apr 11 2010, 18:57

Personal


NAME

Allgemein ist er unter dem Namen Todesbote Kyrill bekannt. Man nennt ihn manchmal dunkler Engel oder finst'rer Bote.

GEBURTSTAG & ALTER

Wie alt Kyrill genau ist, ist nur sehr schwer zu sagen. Er hat in seiner Existenz bereits viel gesehen, so viel ist sicher.

HERKUNFT/Universum

Kyrill entstammt dem Reich der Toten und Träumer [an das Musical Elisabeth angelehnt] und ist das geistige Eigentum von Smykke.

AUFGABE/BERUF

Seine Pflicht besteht darin, Menschen den Übergang vom Sterben zum Tod zu erleichtern. Er begleitet deren Seelen zu seinem Meister, den Tod.

Rasse

Kyrill ist ein Todesengel.

Gesinnung

Trotz seines großen Gerechtigkeitssinns ist er neutraler Gesinnung.

Familie




Charakterize me


PERSÖNLICHKEIT
Bitte möglichst ausführlich. Wie verhält sich dein Charakter Fremden gegenüber? Ist er aufgeschlossen, neugierig? Was macht er wenn er alleine ist? Verfällt er in Selbstmitleid, lebt er seine kreative Ader aus? Usw. Wenn ihr mögt könnt ihr auch noch Stärken, Schwächen, Vorlieben & Abneigungen kurz aufführen.

Mirrorface


AUSSEHEN
Bitte in ganzen Sätzen.

BESONDERE MERKMALE
Tattoos? Piercings, Behinderungen?

Magical Things & Other Stuffl


Besondere Fähigkeiten
Hier kommen die besonderen Begabungen hin, die sich rein aufs Menschliche beschränken. Wenn euer Chara in irgend etwas besonders begabt ist, dann hier aufführen.

Magische Kräfte
Und es gibt auch Charas, die magisch begabt sind. Wenn ihr einen solchen habt, dann führt bitte hier auf, was er kann und wie gut er diese Kräfte beherrscht. Also ist er bereits ein Meister, lernt er noch, etc.? Bitte denkt daran, dass kein Chara ALLES kann. Niemand ist allmächtig und sollte ein Chara so rüber kommen, werden wir euch bitten die Fähigkeiten ein wenig zu stutzen.


Lebenslauf


//Remember to the past and tell me, what happens...//

Über ihm, unter ihm, vor ihm und unmittelbar hinter ihm das unendliche Nichts. Die Weiten des Universums sind genauso unbegreiflich wie die Geburt eines Todesengels. Seine Mutter überlebte dieses Ereignis nicht, weswegen Kyrill, so nannte man ihn, unter den Fittichen seines Vaters Cyperius aufwuchs. Früh wurde ihm die Aufgabe, Menschen vom Sterben bis in den Tod zu begleiten, zu gewiesen. Niemals sträubte er sich; doch war ihm Mitleid niemals ein Fremdwort. Entweder erlöste er Menschen, um ihnen Qualen zu ersparen oder er ließ sie am Leben, weil sie noch die Aufgaben des Lebens zu erfüllen hatten. Weder Cyperius, noch der Tod waren jemals begeistert über diesen Umstand gewesen. Ein Todesengel hatte kalt seine Aufgabe zu erfüllen, hieß es. Kyrill konnte niemals verstehen, wie jemand vollkommen ohne Skrupel einen Menschen umbringen konnte. Nein, es war kein Mord, es war Erlösung. Die Erlösung von den Qualen eines von Gott verdammten Lebens. Er wollte es nicht verstehen, kein Todesengel mehr sein, seine Pflicht nicht mehr erfüllen. Aber Kyrill hatte keine Wahl. Seine Existenz war ihm wichtig, so dass er sich nicht den Befehlen seines Herrn widersetzte. Es fiel ihm schwer, oh ja.

Er wurde älter und wuchs mit seinen Erfahrungen. Kyrill war scheinbare Sechsundzwanzig, als er sich in seine Gespielin verliebte. Sie war eine gnadenlose Botin des Todes, gierte förmlich nach Seelen. Sie bekam nie genug; selbst nicht von der natürlichsten Sache der Welt.
Kyrill gab sich ihr hin, ganz gleich in welchem Zusammenhang. Er wollte sie nicht enttäuschen, er liebte sie. Die Schwangerschaft eines Todesengels dauert länger als bei Menschen. Sehr viel länger, denn der Fötus wächst nur enorm langsam heran.
Nach drei Jahren kam das Kind schließlich zur Welt. Kyrills Gemahlin überstand die Geburt nicht - die Energie, die der Säugling mit sich trug, war im wahrsten Sinne des Wortes vernichtend. Der Name des Mädchens sollte Vanessa sein und Kyrill erfüllte ihr diesen letzten Wunsch. Auf Grund seiner Aufgabe als Todesengel konnte er seinen väterlichen Pflichten nicht immer nachkommen, weswegen sich mehrere Todesengel um das Kind kümmerten. Vanessa wuchs heran und schon im zarten Kleinkindalter war sie gut um die Pflichten eines Todesengels bestellt. Der Seelenhunger ihrer Mutter war ihr auf den Weg gegeben worden. Sie liebte es, Menschen mit ihrem kleinen Dolch zu ermorden - doch der Tod kam ihr meist zuvor. Er hasste dieses Kind. Es widersetzte sich den Befehlen und so sollte es vernichtet werden. Kyrill liebte seine Tochter und so gewann er die völlige Kontrolle über das Mädchen. Er behütete sie und erzog sie frei. Vanessa kannte kaum Grenzen, denn Kyrill wusste bereits, wie es bezüglich ihrer Zukunft bestellt war...

//Look into the future - what do you see?//

Jahrhunderte zogen ins Land und nicht nur Vanessa alterte. Auch Kyrill, der allmählich in die Jahre gekommen scheint. Er wirkt wie ein Mittvierziger und ist noch immer ein Bote des Todes. Millionen von Menschen wurden bereits durch ihn ins Reich der Toten und Träumer geleitet. Seine Tochter ist zu einer jungen Frau heran gewachsen. Die Seelengier ihrer Mutter nimmt erneut Überhand und nur schwer kann diese gebändigt werden. Kyrill hat längst kapituliert; er unternimmt nichts, um sie zu zügeln. Ihre Zukunft kennt er und er weiß, dass Vanessas Zeit zu gehen, längst gekommen ist.
Doch glaubt er innerlich, dass er das Schicksal verändern kann. Dann regiert Strenge zwischen ihm und seiner Tochter. Er sperrt sie ein und fesselt sie, um schlimmes zu verhindern. Kyrill will sie vor ihrem Unglück bewahren, aber sie versteht ihn nicht. Die junge Frau beginnt allmählich, ihren Vater zu hassen. Vanessa gelingt es, sich zu befreien und zu fliehen. Seelen scheinen ihr nicht mehr genug zu sein. Nun ist es Macht, die sie verlangt. Die Macht des Todes, ihres Meisters.
Kyrill sucht nach seiner Tochter, bittet sie, vernünftig zu sein und zu ihm zurück zu kehren. Vanessa sträubt sich jedoch. Sie plant, ihren Meister zu stürzen, um an dessen Macht zu gelangen. Zwischen ihr und dem Tod entbrennt ein gnadenloser Kampf; nun liegt es an ihm. Der Todesengel will seine Tochter retten und stellt sich gegen seinen Herrn. Jedoch rechnet er nicht mit der Loyalität vieler Todesengel. Insbesondere Nathalis, ein ergebener Bote, nimmt das Gefecht mit Kyrill auf. Sie kämpfen bis zum bitteren Ende. Beide sind vom Kampf ziemlich geschwächt und als Kyrill sieht, dass der Tod Vanessas Existenz ein Ende bereitet, fleht er Nathalis an, selbiges mit ihm zu tun.
"Meine Existenz für Euch!", waren Kyrills letzte, an den Tod gerichtete Worte, ehe er durch die Hand Nathalis' vernichtet wird...

Organisatorischesl


REGELN GELESEN?

Ja, habe ich.

WEITERE CHARAKTERE??

• Phygnus,
• Todesbotin Vanessa,
• der Tod &
• Vanessa

CHAR- oder STECKBRIEFWEITERGABE?

Beides nein


AVATAR?

Tom Cruise
Nach oben Nach unten
 
Todesbote Kyrill
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mille Lune, Mille onde ::  :: .:Bewerbungen.: :: .:Unfertige Steckbriefe:.-
Gehe zu: