StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenStorylineTeamLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!





Boardinterne Mailadresse: team.millelune@googlemail.com
Play - Quotes
Play - Quotes

Teilen | 
 

 Joao Carisse

Nach unten 
AutorNachricht
Joao Carisse
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 158
Punkte : 166
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 24.07.10
Alter : 28
Ort : Wherever you want

BeitragThema: Joao Carisse   Mo Jul 26 2010, 15:59



P E R S O N A L

Vorname & Nachname » Es ist so lange her, daß ich mich selbst benannte. Ansonsten würde ich heute wie ein niemand ohne Namen durch die Gegend streifen. Denn ich bin nicht dazu geschaffen worden, wie ein Mensch zu leben, trotzdem sehe ich wie einer aus. Daher brauchte ich auch fast ein Jahrtausend, um mir einen Namen auszusuchen – denn immerhin sollte ich ihn ja für immer tragen. Am Ende entschied ich mich völlig wahllos und nannte mich Joao Carisse. Joao ist spanisch und paßt aufgrund meines europäischen Aussehens eigentlich gar nicht zu mir, aber ich mag ihn und er harmoniert irgendwie mit meinem Nachnamen.«

RUFNAMEN & KOSENAMEN » Kosenamen? Also eigentlich muß ich sagen, daß ich auf so etwas überhaupt nicht stehe, doch natürlich kürzen die Leute meinen Namen immer öfter ab. Da wäre die wohl gebräuchlichste wäre dann wohl Jo. Ich mag diese Abkürzung nicht besonders, und eine andere laße ich auch nicht zu. Wenn schon, dann bitte Jo, nur Jo.«

GEBURTSTAG & ALTER » Einen Geburtstag habe ich nicht wirklich. Ich wurde mit dem Urknall geschaffen, und existiere somit seit Anbeginn der Zeit. Äußerlich wirke ich wie ein junger Mann Mitte zwanzig, dabei bin ich so alt wie die Zeit selbst.«

HERKUNFT/UNIVERSUM » Ich stamme aus dem Anbeginn der Zeit und ich glaube ich fand mich zuerst dort wieder, wo heute Neuseeland ist. Aber genau kann ich das nicht mehr sagen.«
Dieser Charakter ist komplett selbst erdacht, und nur in ein, zwei Punkten an das Musical Elisabeth angelehnt.

AUFGABE/BERUF » Beruf? Nun, ich bin das Ebenbild des Tods. Wenn beim ersten Versuch ihn zu erschaffen nichts schief gegangen wäre, dann wäre ich heute der Tod, doch so ist mein Bruder der Tod geworden. Ich kann wie er im Prinzip Seelen erlösen, aber ich habe mich davon losgesagt und es mir zur Aufgabe gemacht über die Sterblichen zu wachen, doch im Prinzip bin ich nutzlos. Meine Kräfte sind nur passiv vorhanden und ich möchte nicht wissen, was passieren würde, wenn man sie frei setzen würde. Vermutlich würde Chaos ausbrechen... «

RASSE » Ja, was bin ich...? Das ist immer so die Preisfrage. Also ich sage: Ich bin ein Mensch. Etwas anderes bin ich im Grunde ja auch nicht. Die Kräfte, die ich habe sind passiv, ich werde sie niemals anwenden können. Andererseits bin ich unsterblich und werde immer wie ein junger Mann aussehen, da ist es dann wohl fraglich, ob ich tatsächlich ein Mensch bin. Ein anderer würde sagen, daß ich ein Dämon bin und das trifft wohl auch eher zu, wenn man es ganz objektiv nimmt. Ich persönlich sehe mich aber eher als Mensch.«

GESINNUNG » Tja... Gesinnung?! Was ist denn ein Dämon, wenn nicht böse? Ich würde sagen ich bin neutral allen Wesen gegenüber. Mir ist es egal, wie es anderen geht und was sie machen. Ich kümmere mich nur um meine eigenen Ziele und hege eigentlich auch niemals den Wunsch irgendwem ein Leid zuzufügen.«

GANG: » Ich bin in keiner Gang. Ich glaube, so etwas brauche ich nicht.«



F A M I L I E & P E R S Ö N L I C H K E I T E N

»Es ist eine ziemlich schräge Vorstellung, daß jemand, der der Tod werden sollte eine Familie hat, oder? Aber ich habe tatsächlich eine Familie, jedenfalls ein bißchen. Also, da wäre zum einen Der Tod. Er ist sozusagen mein Bruder, um nicht genauer zu sagen mein absolutes Ebenbild, ein Zwilling. Ich bin ihm nie begegnet, aber ich weiß, daß er existiert und die Aufgabe als Der Tod übernommen hat, die eigentlich anfangs für mich gedacht war. Und ich weiß, daß er kalt, gnadenlos und gerecht ist, aber ansonsten weiß ich gar nichts von ihm. Außerdem habe ich so etwas wie einen Neffen, Phygnus. Er ist der Sohn meines 'Bruders' und auch ihm bin ich noch nie begegnet, aber ich weiß, daß Vater und Sohn sich wohl nicht immer bestens verstehen. Ach ja, und eine Nichte habe ich auch, Ayen. Auch ihr bin ich nie über den Weg gelaufen, und ich weiß eigentlich absolut gar nichts über sie, denn es war meine stete Ambition meiner vermeintlichen Familie aus dem Weg zu gehen, damit diese nichts über den mißglückten Tod erfahren... das ist ja eigentlich schon ziemlich peinlich, oder?«



C H A R A K T E R







M I R R O R F A C E








M A G I C, M A G I C



Besondere Fähigkeiten


Magische Kräfte



M Y L I F E

» Nun kommen wir wohl zu dem Teil, der am besten meine Existenz erklärt und warum ich nicht auf der Ablage 'Papierkorb' gelandet bin, als der Versuch mich zu erschaffen daneben ging. Ich bin wohl eines der wenigen Wesen, das sich an seine Geburt erinnert. Vielleicht auch nur, weil ich mich an die unglaublichen Schmerzen erinnere, die damit in Verbindung stehen, wer weiß. Ein schrecklich grelles Licht blendete meine damals schon empfindlichen Augen und alles war eisig kalt, so wie man es vom Moment der Schöpfung eigentlich gar nicht erwartet hätte. Ich fühlte mich nackt und völlig hilflos und ich fiel auf meine Knie, die Hände vor die Augen geschlagen. Als ich das nächste Mal erwachte, lag ich auf steinigem Untergrund. Kein Gedanke in meinem Kopf war klar genug, um verständlich zu sein – jedenfalls nicht für die heutig Menschheit. Ich richtete mich auf und kroch zu einer riesigen Wasserpfütze, und was ich als Spiegelbild erblickte ließ meinen Verstand aussetzen. Ich sah zwar, aber da war nichts außer schwarzem Rauch,




F O R E N I N F O R M A T I O N E N

REGELN GELESEN? » Ich habe sie erstellt
WEITERE CHARAKTERE??
»Yamamura Shoji
»Gerald Juree
»Luigi Giovinco
»Elisabeth
»Maximillian Anders
»Shinuku Asato
»Alana Xantee
»Guido Duponte
»Rebecca Departieu
CHAR- oder STECKBRIEFWEITERGABE? » Alles löschen, aber ich geh ja nicht
AVATAR? » Uwe Kröger


_________________
Nach oben Nach unten
 
Joao Carisse
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mille Lune, Mille onde ::  :: .:Bewerbungen.: :: .:Unfertige Steckbriefe:.-
Gehe zu: