StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenStorylineTeamLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!





Boardinterne Mailadresse: team.millelune@googlemail.com
Play - Quotes
Play - Quotes

Teilen | 
 

 Yamamura Shoji

Nach unten 
AutorNachricht
Yamamura Shoji
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Punkte : 171
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 03.04.10
Alter : 28
Ort : Between the worlds

BeitragThema: Yamamura Shoji   Do Mai 27 2010, 17:51



P E R S O N A L

VORNAME & NACHNAME » Bevor ich Ihnen meine Geschichte erzähle, möchte ich mich Ihnen gern vorstellen. Mein Name ist Shoji Yamamura.«

RUFNAMEN & KOSENAMEN » Nun... die habe ich auch. Man nennt mich bevorzugt Yama-chan oder einfach nur Yamamura. Von meinem Meister werde ich ebenfalls immer Yamamura genannt.«

GEBURTSTAG & ALTER » Ich glaube, ich entstand im Jahr 1879. Aber im Grunde wandele ich erst seit zwei Jahren auf dieser Erde.
Genau genommen bin ich also schon 131 Jahre alt - ich habe mich gut gehalten, ich weiß. Ich habe jedoch nur die Lebenserfahrung einer zweijährigen, muß mich aber meinem äußeren Alter entsprechend verhalten, damit niemand Verdacht schöpft. Ich sehe aus wie etwa 20 oder 21.«

HERKUNFT/Universum » Ich stamme aus Tsu, einer Stadt in Japan. Dort entwarf der Schneider Taisuke ein Model einer Puppe – mich.«
Selbst erdachter Charakter

AUFGABE/BERUF » Ich habe keinen eigenen Willen, und meine einzige Aufgabe besteht darin den Befehlen meines Meisters zu folgen. Ich muß erfüllen, was er mir aufträgt und meist weiß ich nicht einmal, was ich tue, oder ob das, was ich mache böse oder gut ist. Ich bin eine Marionette, das ist meine Aufgabe.«

RASSE » Was bin ich?! Das ist immer die Frage, die ich selten wirklich ganz richtig beantworten kann. Ich weiß, was ich einmal war. Ich war eine Puppe - nein, Sie verlesen sich nicht. Eine Puppe. Ich wurde von einem mächtigen Magier, Harunaga, zum Leben erweckt. Er gab mir eine Seele und die Fähigkeit zu sprechen und zu atmen, doch einen Willen besitze ich nicht. Sogar das Sprechen muß ich genauso mühsam erlenen, wie ein Mensch. Ich wandele erst seit zwai Jahren auf dieser Erde und fühle mich genauso hilflos wie ein Kleinkind. Dabei... kann ich doch eigentlich gar nicht fühlen. Und nicht urteilen...«

GESINNUNG » Ich habe keine eigene Meinung, daher ist es schwer zu sagen, wie ich wem gesonnen bin. Ich gehöre meinem Meister und dieser ist eindeutig böser Natur. Vielleicht bin ich daher auch böse...«

GANG:

/



F A M I L I E & P E R S Ö N L I C H K E I T E N

» Sicher kann man sich denken, daß ich keine Familie habe, immerhin wurde ich aus Stoff zusammen genäht. Allerdings gibt es einige Menschen, ohne die ich heute vielleicht nicht mehr leben würde und die mir irgendwie wichtig geworden sind. Zum einen wäre da Melanie Steward. Die nette Dame arbeitet beim Bodenpersonal einer Fluggesellschaft und half mir mich sozusagen als blinder Passagier an Bord eines Flugzeugs zu kommen, als ich vor meinem Meister floh. Sie war der erste Mensch, der mir glaubte, was ich bin. Zuvor habe ich es auch noch nie jemandem richtig erzählt, denn in mir wohnt immer noch dieser Wille, der stets gegen mich arbeitet. Doch Melanie glaubte mir und sie wurde meine Freundin.
Und dann wäre noch der junge Grieche Iassonas. Er ist übrigens auch der, der mir hilft diesen Steckbrief für Sie auszufüllen, ansonsten wäre die Ausdrucksweise nur halb so gut. Ich war damals in ein Flugzeug nach Griechenland gestiegen, und als ich völlig orientierungslos dort landete, gabelte Ias mich auf und nahm mich mit zu sich. Ich glaube, er liebt mich... Nein, diese Zeile hat er nicht gesehen, sonst würde er sicher hochrot werden und den Raum verlaßen. Ich zweifele an seinem Geschmack - wie kann er nur eine Puppe lieben? Er ist mir auf jeden Fall ein guter Freund, er ist mir bis nach Italien gefolgt und läßt mich auf meiner Flucht niemals alleine.



C H A R A K T E R

» Es steht mir nicht im geringsten zu etwas über mich zu sagen, und ich könnte es auch gar nicht. Daher überlaße ich dies den beiden Menschen, die mir - oder ich ihnen?! - am meisten bedeuten.«

Melanie | Tagebucheintrag vom 25.08.2010
»Yamamura ist furchtbar schüchtern, wie ich heute feststellen mußte. Aber kann man das wirklich Schüchternheit nennen? Sie geht gerade heraus auf jemanden zu, so als kenne sie das Gefühl der Scheu gar nicht, doch wenn man dann mit ihr ins Gespräch kommt, ist es





M I R R O R F A C E






M A G I C, M A G I C

Besondere Fähigkeiten » Ich bin mir nicht sicher, ob ich so etwas wie besondere Fähigkeiten habe. Ich kann das, was mein Meister kann und das auch nur, wenn er es explizit (Was zur Hölle bedeutet dieses Wort?) so möchte. In der Theorie kann ich also durch enge Spalten schlüpfen, mich winden wie eine Schlange, so leise auftreten wie eine Katze... Singen wie all die großen Sänger, und noch vieles mehr. Doch seit ich mich seinem Einfluß soweit wie möglich entzogen habe, bin ich wie ein Kind, das gerade erst die Augen aufgeschlagen hat. Ich muß mir alles abschauen, und zeigen laßen, im Grunde bin ich hilflos in dieser Welt... Ich habe keine besonderen Fertigkeiten.«

Magische Kräfte » Magie? Hier gilt wohl das Gleiche wie bei meinen besonderen Fähigkeiten: Nur wenn mein Meister es möchte. Ich könnte also eventuell genauso mächtig sein wie er, wenn er es mir gestattet. Das ist wirklich noch nie geschehen, denn das würde ihm nur schaden, aber ich denke, daß auch in mir Magie wohnt, denn die Magie ist schließlich das einzige, was mich zusammen hält.
.



M Y L I F E






F O R E N I N F O R M A T I O N E N

REGELN GELESEN? » Ich habe sie erstellt
WEITERE CHARAKTERE??
»Alana Xantee
»Gerald Juree
»Luigi Giovinco
»Elisabeth
»Maximillian Anders
»Shinuku Asato
CHAR- oder STECKBRIEFWEITERGABE? » Sollte ich jemals gehen – was nicht paßieren wird, denke ich – dann ist alles meins, es darf nichts weiter gegeben werden
AVATAR? » Hamasaki Ayumi


_________________
Wer die Fäden dieser Welt
In seinen Händen hält, läßt mich tanzen bis in den Tod.

Nach oben Nach unten
http://millelune.forumieren.com
 
Yamamura Shoji
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mille Lune, Mille onde ::  :: .:Bewerbungen.: :: .:Unfertige Steckbriefe:.-
Gehe zu: