StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenStorylineTeamLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!





Boardinterne Mailadresse: team.millelune@googlemail.com
Play - Quotes
Play - Quotes

Teilen | 
 

 Luck be a Lady

Nach unten 
AutorNachricht
Reisende
Gast
avatar


BeitragThema: Luck be a Lady   Fr Mai 14 2010, 18:06




Zitat :
Miami, Florida. 2003
Sean McNamara und Christian Troy blickten noch lange dem Alligator dabei zu, wie er die Leiche des Mannes verschlang. Zusammen mit dem tiefgekühlten Fleisch, welches an dem Körper der Leiche befestigt war. Sie schworen sich niemals wieder auch nur ein Wort darüber zu verlieren.

Zitat :
Las Vegas, Nevada. 2003 ca. 2 Wochen später
"Ich verstehe es nicht. Wie kommen die Schmuggler nur immer wieder auf die irrsinnige Idee ganze Alligatoren zu schmuggeln?", wollte der Ermittler wissen und starrte auf das tote Tier auf der Rampe des Pick Up Trucks. Es lag schlaff auf dem Rücken, streckte alle Viere von sich. Nur ganz langsam trat der Ermittler wieder auf das Tier zu und fuhr mit der Hand über die ledrige Haut des Tieres. "Nicht einmal als Brieftasche würde ich das Vieh haben wollen.", schloss er seine Erklärung und rieb sich nachdenklich die Stirn, als er zusah wie die Tierkörperbeseitung bereits anrückte, um das Tier mitzunehmen.

Dann aber erweckte etwas seine Aufmerksamkeit. Etwas, das eindeutig nicht in das Maul des Tieres gehörte. Zwischen den mächtigen Klauen befanden sich die Überreste eines Strickes. Jener Strick, mit dem die Fleischstücke an der Leiche des Mannes befestigt worden war. "Wartet noch einen Moment!", rief der Ermittler, ehe er auf die Ladefläche des Trucks sprang und unter einigen Mühen das Maul des Tieres öffnete. Noch ehe der Mann richtig realisierte was ihm da entgegen fiel, schlug der kleine Finger eines Menschen dumpf auf dem Truck auf. "Ihr könnt die Schmuggler abführen und der hier kommt in die Gerichtsmedizin!", damit waren sowohl der Alligator, als auch der Finger, der alsbald in einem kleinen Plastikbeutel verschwand, gemeint. Bereits jetzt befürchtete der Ermittler schlimmes.

Zitat :
Miami, Florida. 2003 ca. 2 Tage später
"Christian, die Einladungen sind gekommen.", rief Sean, als er die vermeintlich leere Praxis betrat und geradewegs in Richtung Christians Büro stiefelte. Schwungvoll riss er die Tür auf und schlug sie bereits im nächsten Moment wieder zu. Er hätte es sich doch angewöhnen sollen, zuerst zu klopfen. Gerade bei Christians Büro.

Eine halbe Stunde später saßen Christian und Sean im Aufenthaltsraum und brüteten über den Flügen nach Las Vegas. "Der Ärztekongress muss ja ausgerechnet in Las Vegas stattfinden..", beschwerte sich Sean, als sie endlich die Flüge gebucht hatten. Christian hingegen konnte die Ablehnung gegen die Stadt der Sünden nicht verstehen. "Ich weiß nicht was du willst, Sean. Las Vegas, Mann. Da gibt es die hübschesten Frauen im ganzen Bundesstaat. Und das Montecito ist das beste Hotel am Platz. Du wirst schon sehen.", er konnte sich bereits jetzt vorstellen, was Sean sagen würde. Aber das interessierte ihn nicht. Er winkte lediglich grinsend ab und ließ Sean im Aufenthaltsraum zurück.

Bei der Autopsie des Alligators wurden die Überreste eines Menschen gefunden. Des Menschen, der wenige Wochen vorher von Christian Troys und Sean McNamaras, beseitigt worden war. Bereits kurze Zeit nachdem der Alligator den Menschen verspeist hatte, wurde er von einem Schmugglerring getötet. Man wollte aus der Haut des Tieres Handtaschen und Brieftaschen machen. Dafür sollte der Alligator zu einem Spezialisten nach Las Vegas gebracht werden, der auf Tierpräparationen spezialisiert war. Doch bei einer Routinekontrolle fanden die Beamten diesen Alligator, sowie noch eine ganze andere Reihe von diesen Tieren in einem Kühltruck.

Die Überreste der Tiere wurden kontrolliert, die menschlichen Überreste wurden gefunden. Das Las Vegas Police Department ermittelt. Um Hilfe baten sie die beste forensische Anthropologin des Landes: Temperance Brennan. Dies brachte jedoch auch das FBI auf den Plan. Und mit sich nach Las Vegas brachte sie Seeley Booth. Beide stiegen im gleichen Hotel ab, in dem auch der Ärztekongress stattfand: Das Montecito. Nicht ahnend, dass sich auch Troy und McNamara, die mit dem Mord an dem "Alligatormann" zu tun hatten, im Hotel befanden.

Zitat :
Wir sind ein Real Life Serien Crossover RPG und spielen im Jahr 2003.
Es sind Charaktere aus unter anderem folgenden Serien erlaubt: Las Vegas, Nip/Tuck, Bones, Crossing Jordan und CSI Las Vegas. Natürlich sind auch erfundene Charaktere und Charaktere aus anderen RL Serien gerne gesehen.

Das Luck Be A Lady ist aufgrund der Thematik ein "ab 18" Forum, welches nach Ortstrennung spielt.
| |
Nach oben Nach unten
 
Luck be a Lady
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lady Byng Memorial Trophy
» Lady Ciryata's Kritzelecke
» Lady Elizabeth Esel Cordelia Midford
» Quinn, Julia - Bridgerton 4 - Wer ist Lady Whistledown?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Mille Lune, Mille onde ::  :: .:Amigos:. :: Crossover-
Gehe zu: